Besonderheiten in der PHV für Reiter fremder Pferde

Eine PHV deckt üblicherweise das Hüten und Reiten fremder Pferde mit ab. Zumindest findet der Verbraucher in den Werbeprospekten oftmals diesen werbewirksamen Zusatz genannt.

Was für die meisten Kunden aber nicht auf Anhieb zu erkennen ist, ist die Einschränkung in den Versicherungsbedingungen, dass hierbei die Schäden am Pferd explizit ausgeschlossen sind.

Für unsere Kunden, die fremde Pferde reiten oder betreuen empfehlen wir daher immer einen Spezialanbieter, welcher solche Schäden am Pferd zumindest bis 10.000€ abdeckt. Der Beitragsunterschied im Jahr ist im Vergleich zu Mitbewerbern minimal, kann aber vor teuren Folgen für den Reiter schützen.

Sie möchten wissen, auf was es bei einer Haftpflichtversicherung wirklich ankommt: Wir beraten Sie gerne.