Keine gesetzliche Rentenversicherungspflicht für Personal Trainer

Wer als selbständig tätiger Trainer (z.B. als Personal Trainer, Ernährungscoach, Tennislehrer o.ä.) beratend auf individuelle Probleme seines Klienten eingeht, übt keine lehrende Tätigkeit im Sinne des § 2 Satz 1 Nr. 1 SGB VI aus. Eine Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung besteht nach einer Entscheidung des Sozialgerichtes Osnabrück vom 30.01.2019 (AZ S 1 R 132/17)… Weiterlesen